Schuljahr 2021/22

Ausflug der Klassen 1 und 3/4 nach Bergnersreuth

 

Am 21. Juni 2022 unternahmen die 1. Klasse und die Klasse 3/4 einen gemeinsamen Ausflug in das Volkskundliche Gerätemuseum Bergnersreuth.

 

Unter dem Motto „Gsunga und danzd“ studierte die fränkische Volksmusikberaterin Carolin Pruy-Popp mit den Kindern auf spielerische Weise traditionelle Lieder und Tänze ein, um in der heutigen Zeit das Interesse und Bewusstsein für regionales Kulturgut zu wecken. Die Kinder hatten viel Freude an dieser musikalischen Bewegung.

 

Anschließend konnte auch das Museum besucht werden. Nach Anleitung durch Frau Storch durften die Kinder bei einer Museumsrallye selbstständig in kleinen Gruppen viel Interessantes entdecken.

 

Besuch der Luisenburg-Festspiele am 02.06.2022

 

Am 2. Juni 2022 besuchte die Grundschule Thierstein/ Höchstädt die Aufführung des Kinderstücks „Trolle unter uns“ auf der Luisenburg. Voller Begeisterung verfolgten die Schüler das Geschehen auf der Felsenbühne. Für viele Kinder war es nach der langen Coronazeit der erste Theaterbesuch, sodass sie voller neuer Eindrücke in die Schule zurückkehrten.

Besuch der Klasse 3/4 in der Thiersteiner Kläranlage am 04.05.2022

 

Am 4.5.2022 besuchte die Klasse 3/4 die Kläranlage in Thierstein, wo Thomas Schobert den Schüler/innen die einzelnen Reinigungsstufen anschaulich erläuterte.

 

Gewässeruntersuchung mit der ÖBI in der Klasse 3/4 gleich nach den Osterferien

 

Am 25. April 2022 startete die Klasse 3/4 mit Frau Bosch von der ÖBI zu einer Gewässerexkursion. Mit Keschern durften die Kinder kleine Tiere aus dem Bach holen, sie anschließend mit der Lupe betrachten und mit Hilfe von Schautafeln bestimmen. Auch Kröten und Stockenten waren zu sehen. Den Abschluss bildete ein Spiel, das das ökologische Gleichgewicht verdeutlichte. Die Schüler hatten große Freude am Lernen in der freien Natur.

"Zuckerausstellung" in der Klasse 3/4

 

Am 7. April 2022 führte Frau Eller von der AOK gemeinsam mit der Klasse 3/4 der Grundschule Thierstein/ Höchstädt das Projekt „Zuckerausstellung“ durch. Sie informierte die Schüler über die verschiedenen Zuckerarten mit unterschiedlicher Süßkraft und über die Herstellung von Zucker.

 

Bei ausgestellten Speisen und Getränken durften die Schüler den Zuckergehalt schätzen. Bei der Auflösung gab es so manche Überraschung, da die Kinder meist weniger geschätzt hatten.

 

Im Anschluss übten sich die Schüler im Lesen von Zutatenlisten, lernten gesundheitliche Aspekte des Zuckerkonsums kennen und suchten Möglichkeiten zur Reduktion von Zucker.

 

Abschließend konnten die Kinder mit verbundenen Augen ein gekauftes und ein selbst zubereitetes Erdbeerjogurt probieren und dabei den Zuckergehalt bewusst schmecken.

 

Turnhalle wegen Umbau gesperrt - kein Problem, der Spielplatz wartet!

 

Wegen der Renovierung der Höchstädter Turnhalle muss der Sportunterricht vorübergehend auf den Spielplatz verlegt werden, was den Kindern, wie die Fotos vom 21.03.2022 zeigen, sehr gut gefallen hat.

 

Projekttag mit der ÖBI in der Klasse 3/4 am 09.03.2022

 

Am 9. März fand in der Klasse 3/ 4 der Grundschule Thierstein/ Höchstädt ein Projekttag in Zusammenarbeit mit der Ökologischen Bildungsstätte Hohenberg statt.

 

Frau Susanne Bosch behandelte mit den Schülern die Frage „Warum mögen Orang-Utans kein Nutella?“. Hierzu besprach sie mit den Kindern die Bestandteile von Nutella, das zum einen sehr viel Zucker enthält und zum anderen Palmöl, für dessen Gewinnung große Flächen des Regenwalds abgeholzt werden. Dies hat zur Folge, dass der Lebensraum der Orang-Utans bedroht ist.

 

Im Anschluss daran stellten die Schüler einen alternativen Schokoaufstrich her, der ihnen auch sehr gut schmeckte.

 

Besuch vom Nikolaus am 06.12.2021

 

Gespannt warteten die Kinder der Klassen 1 bis 4, ob ihnen vielleicht doch der Nikolaus einen Besuch abstatten würde. Nach der Pause war es endlich soweit. Jede Klasse hieß den Nikolaus mit „Lasst uns froh und munter sein“ willkommen. Dann las er den Kindern aus seinem goldenen Buch vor, ermahnte die Schülerinnen und Schüler für unerwünschtes Verhalten, sparte aber auch nicht mit Lob. Zum Schluss gab es doch für alle ein kleines Geschenk.

 

Vielen Dank an den Elternbeirat für die Organisation dieses Besuchs!

 

Bundesweiter Vorlesetag am 19.11.2021

 

Wenn in diesem Jahr die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Thierstein-Höchstädt pandemiebedingt schon auf ihr gewohntes Lesefest verzichten mussten, sollten am Bundesweiten Vorlesetag doch wenigstens Geschichten aus Büchern zu ihnen in die Schule kommen. So hatte die Grundschule Thierstein-Höchstädt auch in diesem Jahr wieder bekannte Menschen aus dem öffentlichen Leben angeschrieben und sie gebeten, an diesem Tag den Kindern einer Klasse etwas vorzulesen. Thema des diesjährigen Vorlesetags war „Freundschaft“ und dazu brachten die Gäste liebevoll ausgewählte Bücher mit.

 

In der 1. Klasse wurde „Der Gewitterritter“ vorgelesen. Die Kinder wurden vom Thiersteiner Pfarrer Kurt Meinel in eine Welt der Fantasie entführt. Auch die anschließenden Geschichten von Paul Maar fanden bei den jungen Zuhörern großen Anklang.

 

Zum Vorlesetag kam Frau Martina Plötz in die 2. Klasse und las den Kindern das Buch „Viele Grüße, Deine Giraffe“ vor, welches auch den Deutschen Jugendliteraturpreis gewann. 

Die Kinder lauschten der Geschichte gespannt und mussten über die lustigen Vorstellungen der Giraffe von einem Pinguin lachen. In dem Buch geht es darum, dass sich Giraffe nach einem Freund sehnt. Auf der Suche nach ihm schreibt Giraffe einen Brief, der über die Pelikanpost Pinguin erreicht. Die beiden werden gute Brieffreunde. 

Eines Tages beschließt Giraffe, ihren Brieffreund zu besuchen - und zwar als Pinguin verkleidet. Da Giraffe nicht weiß, wie ein Pinguin aussieht, stellt sie sich diesen einfach vor, so wie Pinguin es ihr beschreibt, und versucht sich mit Hilfe des Pelikans so gut es geht als Pinguin zu verkleiden. Gar nicht so einfach, wenn man so einen langen Hals hat. Es war ein gelungener Vorlesetag, der den Schülern sehr gut gefallen hat. Dank Dokumentenkamera und Beamer im Klassenzimmer konnten die Kinder dabei auch die Illustrationen im Buch genau mitverfolgen.

 

Die Klasse 3/4 bekam Besuch von Frau Rosi Döhler. Sie las den Schülern eine sehr unterhaltsame Geschichte vor: „Der verrückte Erfinderschuppen" von Lena Hach. Darin ging es um drei Freunde, die als Erfinder ein aufregendes Sommerferienabenteuer erleben.
Vielen Dank an alle Vorlese-Gäste für diese besonderen Unterrichtsstunden.

Woche der Nachhaltigkeit im Oktober 2021

 Höhepunkt der Projektwoche der Grundschule Thierstein war am 20.10.2021 der Wandertag in den Wald bei Pfannenstiel, wo die Schülerinnen und Schüler mit allen Sinnen die Natur erfahren durften. Ihre Kreativität konnte sie dort beim Bau von Lagern ausleben.

 

Auf dem Rückweg durften die Kinder bei Familie Krippner Schafe und Hühner streicheln. Für die Klasse 3/ 4 ging es weiter zu Familie Benker nach Wäschteich. Dort wurden die Hasen gefüttert, mit der Katze gespielt und sogar auf einem Pony gesessen.

 

Die letzte Rast fand bei den Weihern der Familie Leupold statt, wo schon Tische und Bänke auf die Wanderer warteten. Gestärkt konnte nun der letzte Anstieg bewältigt werden.

 

Vielen Dank an alle, die dazu beigetragen haben, dass der Wandertag für die Schüler zu einem unvergesslichen Erlebnis wurde.

 

In der Projektwoche vom 18. bis 22. 0ktober, die unter dem Thema "Achtsamkeit" stand, ging es für die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Thierstein hinaus in Wald und Flur.

 

Die Schüler entdeckten interessante Tiere und bauten Burgen aus Herbstlaub. Mit bunten Blättern, Zweigen, Zapfen, Moos und Früchten schmückten die Schüler der Klasse 3 /4 Webrahmen, die sie vorher mit Fäden bespannt hatten.

 

Die Klasse 2 gestaltete aus Ton und Naturmaterialien an Ort und Stelle Waldgeister

Die 1. Klasse legte Mandalas mit Naturmaterialien

Blick in den evang. Religionsunterricht der Klasse 3/4

 

 

Mose mit den Tafeln der 10 Gebote

Radfahrausbildung in der Klasse 3/4

 Der Oktober stand für die Kinder der Klasse 3/4 im Zeichen der Radfahrprüfung. Neben der theoretischen Ausbildung im Unterricht übten die Schüler mit Herrn Zatschka von der Polizei das Erlernte fleißig am Verkehrsübungsplatz bei der Feuerwehr in Selb. Außerdem durften sie sich die Fahrzeuge der Feuerwehr abschauen und konnten so den toten Winkel besser verstehen.

Sportunterricht - einmal ganz anders...

 Am 18.10. 2021 wurde der Sportunterricht der 2. Klasse auf den neu sanierten Höchstädter Spielplatz verlegt und im Rahmen der Projektwoche der Achtsamkeit mit dem Ernten leckerer Äpfel kombiniert.

Besuch von der Schulzahnärztin in der 1. und 2. Klasse am 15.10.2021

 

 

 

Heute besuchte die Zahnärztin die 1. und 2. Klasse der Grundschule in Thierstein. Zusammen mit ihrem Löwen Francesco brachte sie den Schülern das richtige Zähneputzen und viel Wissenswertes zu den Zähnen näher.

 

Schulwegtraining der 1. Klasse am 20.09.2021

 

Am 20.09.2021 fand die Aktion „Sicherer Schulweg“ für die 1. Klasse mit Herrn Zatschka von der Polizei statt. Dabei führte er den Kindern mit einer Flasche roter Farbe eindrücklich vor, was passieren kann, wenn man zu nahe am Bordstein steht. Des Weiteren wies er auf die Gefahrenstellen vor und hinter dem Schulbus hin. Der Teddybär Bernhard zeigte den Kindern deutlich, dass das Anschnallen im Bus sehr wichtig ist. Zum Abschluss wurden auf einem kleinen Rundgang durch Thierstein noch einige Straßen überquert und der Merkspruch „Stehen, sehen, gehen“ nochmals wiederholt.

 

1. Schultag 14.09.2021

 

 

Unsere strahelnden Schulanfänger mit ihrer Klassenlehrerin Frau Marth auf dem Weg in ihr Klassenzimmer.

So verlief der Tag aus Sicht der ABC-Schützen: