Schuljahr 2023/24

Ersehnter Besuch am 06.12.2023 in der Grundschule Thierstein-Höchstädt

Auch in diesem Jahr kam der Nikolaus am Nikolaustag wieder in die Grundschule Thierstein-Höchstädt. Alle Kinder warteten gespannt und freuten sich über die Leckereien, die ihnen der Nikolaus mitbrachte. Zum Dank gab es Flötenspiel, Gesang und ein kurzes Gedicht.

 

Herzlichen Dank an den Nikolaus und den Elternbeirat, der für diesen Besuch „verantwortlich“ war!

Zahnarztbesuch in der 4. Klasse

 

Am 27.11.2023 besuchte Zahnarzt Dr. Kubik die 4. Klasse in Höchstädt. Er klärte die Kinder über den Aufbau eines Zahnes und die richtige Zahnpflege auf und besprach mit ihnen, welche Nahrungsmittel die Zähne schädigen. Ein Versuch mit einem Ei und Essig verdeutlichte die Erklärungen.

 

Zum Abschuss bekam jedes Kind eine Zahnbürste, Zahnpasta, Zahnseide und eine Färbetablette geschenkt.

 

 

Übergabe des Erlöses der Wiesenfestbuttons 2023

 

 

Bürgermeister Thomas Schobert und Gemeinderat Christopher Michael übergaben am 15.11.2023 den Erlös des Verkaufs der Wiesenfestbuttons 2023 nun an die Schule. Natürlich überlegten die anwesenden Viertklässler*innen sofort, was man davon für ihre Schule anschaffen könnte.

Erste-Hilfe-Modul für die Klassen 2 bis 4

Am 13.11.2023 nahm die 4. Klasse an einem Erste-Hilfe-Kurs teil. Den Lehrgang leitete Dr. Tobias Uhing von der DLRG Selb, unterstützt von seinem Kuscheltier. Nachdem die Kinder über die Aufgaben der DLRG aufgeklärt worden waren, wurden sie für verschiedene Gefahren sensibilisiert. Sie sollten lernen, diese zu erkennen und angemessen zu reagieren. Hierzu zählt auch die Absendung eines Notrufs, was die Kinder an nachgestellten Situationen üben durften. Anschließend lernten sie, einen Verband und ein Pflaster richtig anzulegen. Zum Abschluss erhielt jedes Kind eine Teilnahmebescheinigung und eine Erste-Hilfe-Mappe.

Am Dienstag, den 14.11.23 besuchte Herr Dr. Uhing auch die 3. Klasse. Die Kinder konnten praxisnah die Bedeutung und das Anwenden von Erster Hilfe erlernen. Besonders begeistert übten die Schülerinnen und Schüler auch hier das Absetzen eines Notrufes und das Fixieren von Verbänden.

Die 4. Klasse auf dem Weg zum "Fahrrad-Führerschein"

Bei kaltem Regenwetter startete die 4. Klasse am 10.11.2023 in Selb mit der Radfahrausbildung. Die Schüler wurden von der Polizistin Frau Schelter und dem Polizisten Herrn Zatschka in Empfang genommen. Nach einer theoretischen Einführung ging es voller Motivation auf die Fahrräder. Zum Glück hatte es auch aufgehört zu regnen. Die Kinder waren mit Begeisterung bei der Sache und freuen sich schon auf die nächsten Fahrstunden. Noch in diesem Jahr können sie die theoretische und die praktische Fahrradführerscheinprüfung ablegen.

Ehrung für erfolgreiche Rechner*innen und Vorleser*innen

 

So sehen Sieger aus! Lennart Barth war in der Grundschule Thierstein/Höchstädt der beste Junge bei der Mathemeisterschaft der 4. Klassen, Nele Ruckdeschel-Fischer (Mitte) das beste Mädchen. Lara Meyer (rechts) entschied den Vorlesewett-bewerb der 4. Klasse für sich. Alle drei erhielten eine Urkunde und ein kleines Geschenk und dürfen nun die Schule beim Landkreisturnier vertreten.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Eindrücke vom traditionellen kleinen Herbstfest vor Beginn der Herbstferien

Kurz vor Ferienbeginn fand in der Grundschule Thierstein/Höchstädt das jährliche Herbstfest statt. Einige Schülerinnen bereiteten für alle Pizza vor, die mit Gemüse und Kräutern kreativ belegt wurde. So entstanden zum Beispiel das Bild einer Blumenwiese, eines Herbstwaldes oder eines Rehes.

 

Bevor gegessen wurde, trafen sich alle Klassen in der Aula. Die zweite Klasse eröffnete die kleine herbstliche Feier mit einem Herbstgedicht. Anschließend las die vierte Klasse eine Geschichte von „Piggeldy und Frederic“ sowie Wissenswertes zum Apfel vor. Wörter mit dem Baustein „Apfel“ hatte die dritte Klasse gesammelt. Außerdem präsentierten die Kinder Werkstücke aus dem WTG-Unterricht. Zum Abschluss sang die erste Klasse ein fröhliches Herbstlied. Jetzt durften sich alle die Gemüsepizza schmecken lassen.

 

Zahnarztbesuch in der 1. und 2. Klasse am 19.10.2023

Zahnärztin Frau Eichler aus Arzberg besuchte am 19.10.2023 zusammen mit Frau Steinel und dem Löwen Francesco die 1. Klasse.

Zuerst zeigte sie den Kindern einige Instrumente, die sie bei Zahnuntersuchungen verwendet. Danach wurden mögliche Gründe für einen Zahnarztbesuch besprochen. Zum Thema „Zähneputzen“ wussten die Kinder meist schon viel. So benötigt man dazu eine Zahnbürste, Zahnpasta und einen Zahnputzbecher mit Wasser zum Ausspülen. Wichtig sind aber auch eine Zungenbürste sowie Zahnseide für die Zahnzwischenräume. Alle waren sich einig, dass man auf jeden Fall nach dem Frühstück und Abendessen die Zähne für etwa drei Minuten putzen sollte. Mit der KAI-Methode erklärte Frau Eichler die Abfolge des Putzvorgangs. Zuerst werden die Kauflächen, dann die Außenflächen und zuletzt die Innenflächen gesäubert. Anschließend erarbeitete sie mit der Klasse, welche Nahrungsmittel und Getränke den Zähnen schaden bzw. welche deren Gesundheit erhalten. Allerdings, so Frau Eichler, muss keiner auf Süßes verzichten, wenn dieses zu den Mahlzeiten genossen wird. Zum Schluss erhielten die Kinder noch kleine Geschenke und Informationsmaterial.

 

Am 19.10.23 besuchte Zahnärztin Dr. Eichler mit Frau Steinel und dem Löwen Francesco auch die Kinder der 2. Klasse. Die Schüler erfuhren wieder Wichtiges rund um die Zahngesundheit. Themen wie die KAI-Putzmethode, die verschiedenen Aufgaben der Zähne sowie der Aufbau unserer Zähne und des Milchgebisses wurden erklärt und auch am Löwen Francesco anschaulich demonstriert. Hierbei konnten die Kinder auch ihr Vorwissen einbringen. Abschließend gab es auch hier noch nützliche Geschenke rund ums Thema Zähneputzen.

 

Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit vom 16. - 20.10.2023

Projekttage "Besser leben ohne Plastik" in der 3.Klasse

Am 16. und 18.10.2023 durften sich die Kinder der 3.Klasse mit dem Thema "Plastik" auseinandersetzen. Frau Bosch (von der Ökologischen Bildungsstätte Burg Hohenberg e.V.) zeigte praxisnah den alltäglichen Umgang mit Kunststoffen und deren Folgen.

Am ersten Tag brachten die Kinder Plastikmüll mit, den sie gesammelt hatten. Hierbei fiel ihnen auf, dass Kunststoffe von uns allen alltäglich benutzt werden. Im Anschluss daran wurden Ideen gesammelt, wie diese Produkte ganz leicht durch plastikfreie Alternativen ersetzt werden könnten.

Am zweiten Projekttag wurde daran angeschlossen, indem die Schülerinnen und Schüler Zahnpulver als Ersatz für Zahnpasta selbstständig herstellten. Nach einem Kooperationsspiel bastelten die Kinder zum Abschluss aus Milchkartons und Plastikflaschen Schildkröten.

Recycling und Upcycling in der 4. Klasse

Die 4. Klasse der Grundschule Thierstein/Höchstädt beschäftigte sich in der Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit mit den Themen Recycling und Upcycling. Während beim Recycling die Wertstoffe in ihre Bestandteile zerlegt werden, um daraus neue Produkte herzustellen, wird beim Upcycling das ausgediente Produkt einer neuen Nutzung zugeführt. So entstehen z. B. aus leeren Tomatensaucenflaschen Blumenvasen oder aus Nutellagläsern Kerzenhalter. Die Kinder entwickelten hierzu zahlreiche Ideen, die leicht umgesetzt werden können.

Außerdem wiederholten die Schüler ihr Wissen über ein gesundes Pausenbrot.

So bleiben wir fit! - Das Thema in der 1. Klasse

Im Rahmen der Woche zur Gesundheit und Nachhaltigkeit vom 16. – 20.10.2023 absolvierte die Klasse 1 im Sportunterricht einen Bewegungsparcours in der Turnhalle mit unter­schiedlichen Aufgaben und hatte viel Spaß dabei!

Besuch der 4. Klasse am 10.10.2023 beim Höchstädter Bürgermeister

Am 10.10.2023 besuchte die 4. Klasse im Rahmen des Heimat- und Sachunterrichts Bürgermeister Gerald Bauer im Höchstädter Rathaus.

Herr Bauer begrüßte die Klasse und führte sie in den Sitzungssaal, wo alle am Tisch des Gemeinderats Platz nehmen durften. Nach einer kurzen Einführung löcherten die Schüler das Gemeindeoberhaupt mit vielen Fragen, die der Bürgermeister geduldig beantwortete. So erfuhren die Schüler eine Menge von den Aufgaben eines Bürgermeisters und eines Gemeinderates. Herr Bauer schilderte einen normalen Arbeitstag, erklärte die verschiedenen Abteilungen der Verwaltung und erläuterte die Planungen zum Anbau des Schulhauses.

Weil alle Schüler interessiert bei der Sache waren, wurden sie am Schluss mit Schokolade belohnt. Hierfür und vor allem für die Beantwortung der zahlreichen Fragen sagen wir Herrn Bauer vielen Dank.

Die Grundschule Thierstein-Höchstädt "auf Wanderschaft"

Am 28.09.23 fand ein Wandertag für alle Klassen statt. Bei Frühnebel marschierten die Kinder von der Schule aus los. Erster Halt war der Spielplatz in Höchstädt. Von da aus ging es bei mittlerweile schönstem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen weiter zur Konrad Kapelle. Anschließend liefen alle noch in das bei der Schule gelegene Waldstück zum Spielen, bevor ein gelungener Wandertag endete.

Überraschungsbesuch vom Höchstädter Bürgermeister am 27.09.2023

 

 

Bei der Einweihung des neuen Höchstädter Schulhauses hatte Bürgermeister Gerald Bauer eine Belohnung für den am weitesten fliegenden Luftballon zugesagt. Dieses Versprechen löste er nun ein und übergab der Siegerin einen kleinen Preis. Ihr Ballon war bis zur Autobahnraststätte Waldnaabtal gelangt.

Weiterarbeit mit dem JuKu-Mobil

Vom 18. bis zum 22.09.2023 durften wir noch einmal das Jugendkunstmobil bei uns in der Grundschule Thierstein-Höchstädt begrüßen. Zwei engagierte Künstler vervollständigten mit den Schülern die im Juli begonnene Pausenhofgestaltung. Aufgrund des vielen Regens im August musste so einiges nachgebessert werden. Nach einem zweiten Anstrich leuchten die Werke der Kinder nun in kräftigen bunten Farben.

Besuch der VR-Bank bei den Schulanfängern

Frau Müller von der VR-Bank kam am 19.09.2023 in die 1. Klasse und überreichte den Kindern Wasserfarb-kästen. Vielen Dank!

Schulwegtraining in der 1. Klasse

Am 18.09.2023 besuchte Herr Zatschka von der Polizei die 1. Klasse. Gemeinsam mit Herrn Wanninger wurden erst die Gefahrenstellen am und im Bus besprochen. Unterstützt wurden sie dabei vom Bären „Bernhard“. Danach übten die Kinder das richtige Verhalten als Fußgänger im Straßenverkehr und wiederholten den wichtigen Spruch, den sie schon im Kindergarten gelernt hatten: „stehen – sehen – gehen!“

Besuch von der Sparkasse für die Schulanfänger

Am 14.09.2023 wurde die 1. Klasse von Frau Holdstein von der Sparkasse mit einer Geschenketüte überrascht. So durften sich die Kinder über ein reflektierendes Tuch, einen Schlüsselanhänger, Spielgeld sowie einen Spargutschein freuen. Vielen Dank!

Der 1. Schultag für die Schulanfänger am 12.09.2023